»In This World«.


Gäste

Dr. Thomas Becker | Kultursoziologe und Comicforscher (FU Berlin)

Dr. Nasrin Bassiri | Politologin und Journalistin
Die Frauenrechtlerin wurde aufgrund ihrer Vorstandsmitgliedschaft im Nationalen Bund der Frauen im Iran politisch verfolgt und musste 1983 nach Deutschland fliehen. Heute arbeitet sie als Redakteurin für das persische Radio Multikulti und ist Frauenbeauftragte an der Kunsthochschule Weißensee. Sie veröffentlichte u.a. das Sachbuch Nicht ohne die Schleier des Vorurteils, in dem sie sich kritisch mit Betty Mahmoodys Darstellung zur Lage der iranischen Frau auseinandersetzte.

Dr. Thomas Becker | Kultursoziologe und Comicforscher (FU Berlin)

Sebastian Gießmann | Kulturwissenschaftler (HU Berlin)

Helmut Höge | Journalist

Daniela Hrzan | Kulturwissenschaftlerin (HU Berlin)

Dr. Dietmar Kammerer | Kulturwissenschaftler und Journalist
Mit »Bilder der Überwachung« hat der Kulturwissenschaftler Dietmar Kammerer 2008 das aktuell umfassendste Buch zu Geschichte, Theorie und Praxis der Videoüberwachung veröffentlicht. Er arbeitet als Journalist und Filmkritiker, u.a. für die TAZ.

Prof. Dr. Albert Kümmel-Schnur | Kultur- und Medienwissenschaftler (Universität Konstanz)
Er ist
Juniorprofessor für Digitale Medien/Digitale Kunst im Fachbereich Literaturwissenschaften der Universität Konstanz und beschäftigte sich u.a. mit dem Thema »Terror im Medium«. Außerdem hielt er zahlreiche Vorträge zum Folterskandal von Abu Ghraib.

Abed Nadjib | Vorsitzender der Deutsch-Afghanischen Gesellschaft

Günter Nooke | Beauftragter für Menschenrechtspolitik und humanitäre Hilfe der Bundesregierung
Neben seiner parlamentarischen Arbeit gehört der Politiker der Grundwertekommission der CDU an und ist außerdem seit 2006 Kuratoriumsmitglied des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Zusammen mit Georg Lohmann und Gerhard Wahlers gab Günter Nooke das Buch Gelten Menschenrechte universal? in diesem Jahr heraus.

Yelda Özcan | freie Journalistin  und Autorin
Die thematischen Schwerpunkte der geborenen Istanbulerin umfassen Frauen- und Kinderrechte, Minderheitenpolitik, Rassismus und Antisemitismus in der Türkei.

Michael Proehl | Drehbuchautor
Für den Film 1. Mai – Helden bei der Arbeit schrieb Proehl die Episode Yavuz, die von Sven Taddicken in Szene gesetzt wurde. Für seine Arbeit wurde er schon mehrfach ausgezeichnet, u.a. für die Filme Katze im Sack und Das Schneckenhaus, bei denen Florian Schwarz Regie führte.

Bianca Schemel | Kulturwissenschaftlerin, Videokünstlerin

Prof. Dr. Rolf Schieder | Theologe (HU Berlin)
Seit Herbst 2002 leitet er den Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin. In seinem aktuellen Buch
Sind Religionen gefährlich? wendet er sich vehement gegen jeglichen absoluten Wahrheitsanspruch der Religionen.

Melanie Stilz | Ethnologin
Die Ethnologin arbeitet regelmäßig in Afghanistan und ist dort
in der Entwicklungszusammenarbeit tätig.

Eva Ingeborg Sundquist | Botschaftsrätin der Schwedischen Botschaft

Sven Taddicken | Filmregisseur
In dem Episodenfilm 1. Mai – Helden bei der Arbeit führte er bei einer von insgesamt drei Episoden Regie. Zuvor wurde er für den Spielfilm Emmas Glück mehrfach ausgezeichnet, der mit fast 400.000 Besuchern in den deutschen Kinos auch kommerziell erfolgreich war. Außerdem ist Taddicken Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Dr. Hedwig Wagner | Medienwissenschaftlerin (Universität Jena)








%d Bloggern gefällt das: